SWISS LAB - WATER HYGIENIC LABORATORIES, Legionella Pneumophila, Legionellen, Legionärskrankheit, Wasser, Wasserhygiene, Wasserleitungen, Boiler


Tricks der Legionellen

"... dabei erscheint der Trick des Cholera-Keims gegen die Strategien anderer Krankheitserreger noch simpel.


Die erst 1976 entdeckten Legionellen etwa, Auslöser einer schweren Lungenentzündung, trotzen dem Angriff der sogenannten Makrophagen. Diese Zellen des Immunsystems schützen den Körper vor Krankhei-tserregern, indem sie die Angreifer fressen und verdauen. Zwar werden auch die Legionellen ins Innere dieser Zellen aufgenommen,im Gegensatz zu anderen Bakterien können sie sich dort aber vermehren - gut ge-schützt vor weiteren Attacken des Immunsystems, für das sie im Inneren der Macrophagen unsichtbar sind.

Woher kennen Krankheitserreger solche Strategien? "Wie man in Fresszellen überlebt, haben die Legionellen vermutlich schon trainiert, bevor es Menschen überhaupt gab", sagt Jürgen Heesemann vom Max von Pettenkofer-Institut in München. Die Trainingspartner waren Amöben; Einzeller, die sich von Bakterien ernähren und die heute noch überall dort anzutreffen sind, wo auch die Legionellen leben: in Wasserleitungen und Kühltürmen für Klimaanlagen. "Die genetischen Programme für solche Tricks eignen sich Bakterien neueren Untersuchungen zufolge jedoch schlagartig durch Aufnahme fremder ?Pakete? aus Erbsubstanz an", so Heesemann.

Süddeutsche Zeitung vom 7. August 1997

Haben Sie Fragen?
call back
Call-Back-Service

Top Zurück

SWISS LAB - WATER HYGIENIC LABORATORIES
Webdesign by internetpeople - Ihre Interntagentur aus Innsbruck in Tirol