SWISS LAB - WATER HYGIENIC LABORATORIES, Legionella Pneumophila, Legionellen, Legionärskrankheit, Wasser, Wasserhygiene, Wasserleitungen, Boiler


Legionärskrankheit (Legionellose)

Der wichtigste Erreger der Legionärskrankheit ist Legionella pneumophila.
Dazu muss man ergänzen, dass es 14 verschiedene Untergruppen von Legionella pneumophila gibt. Die wichtigste, die sog. Serogruppe 1, verursacht etwa 75% aller Fälle von Legionärskrankheit.
Ca. 25% der Fälle werden aber von anderen Serogruppen oder von anderen Legionella-Arten hervorgerufen


(C. Joseph, Legionella, American Society for Microbiology, Washington, DC, 2001).

Die Legionellose lässt sich auf Grund ihrer Prognose in 2 unterschiedliche Formen einteilen:


Legionella-Pneumonie

Menschen in vorher gutem Gesundheitszustand erkranken nach einer Inkubationszeit von 2-10 Tagen plötzlich mit schwerer klinischen Symptomatik, es kommt zu einer untypischen Lungenentzündung (atypische Pneumonie), oft Magen-Darm-Beschwerden, Fieber, Schüttelfrost. Die Letalität bei diesem vorher gesunden Personenkreis beträgt bei dieser Verlaufsform etwa 15%.

Bei Menschen mit Immunschwäche oder vorbestehenden Herz- und Lungenerkrankungen beträgt die Letalität bis 70% (aufgrund des Alters damit auch die Mitglieder des Veteranentreffens, die der Krankheit den Namen gaben).

Legionellen besitzen besondere Eigenschaften, die verhindern, dass sie von Fresszellen des Immunsystems aufgenommen und verdaut werden.
Dies gelingt durch die Unterbindung des so genannten "oxidative burst" zu Beginn der Phagozytose.
In der Lunge des Menschen vermehren sich die Legionellen ebenfalls in Zellen, nämlichden Monozyten, einer bestimmten Art der weißen Blutkörperchen..

Pontiac-Fieber

Der milde Krankheitsverlauf mit Legionella wird als Pontiac-Fieber bezeichnet. Es treten grippeähnliche Symptome mit hohem Fieber ohne Lungenentzündung auf. Die Letalität (tödlicher Verlauf) beträgt hier 0%, das heißt in den bisher bekannten Fällen haben alle Patienten überlebt.

Warum die Erkrankung entweder den milden oder schweren Verlauf nimmt, ist nicht bekannt.

Haben Sie Fragen?
call back
Call-Back-Service

Top Zurück

SWISS LAB - WATER HYGIENIC LABORATORIES
Webdesign by internetpeople - Ihre Interntagentur aus Innsbruck in Tirol