SWISS LAB - WATER HYGIENIC LABORATORIES, Legionella Pneumophila, Legionellen, Legionärskrankheit, Wasser, Wasserhygiene, Wasserleitungen, Boiler


Legionellen - ein aktuelles Problem

Wasserversorgungsanlagen im privaten, öffentlichen und gewerblichen Bereich sind ein idealer Lebensraum für Mikroorganismen alle Art.

In großen und weit verzweigten Wasser- verteilungsanlagen ist das Risiko einer Legionellenbesiedlung höher als in Einfamilienhäusern, da sich dort vermehrt wenig durchströmte Nischen finden, in denen sich Legionellen festsetzen und vermehren können.

Daher treten Probleme mit Legionellen insbesondere in großen Gebäuden wie Krankenhäusern, Hotels, Schwimmbädern, Mehrfamilienhäusern, Industrie- anlagen oder Verwaltungsgebäuden auf.

So enthalten nahezu alle kalt- und warmwasserführenden Leitungen Keime, die ohne  Sanierungsmaß-nahmen mit der Zeit die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung in der Schweiz, Deutschland und Österreich erreichen und überschreiten.

Von den Wasserwerken in der Schweiz, Deutschland und Österreich wird garantiert, das Trinkwasser als Lebensmittel in der gesetzlich vorgeschriebenen Qualität bis zur ÜbergabesteIle am Wasserzähler innerhalb eines Gebäudes geliefert wird.

Dazu wird das Trinkwasser von den Wasserwerken kontinuierlich allen erforderlichen laboranalytischen Tests unterworfen.

Um die hygienisch einwandfreie Beschaffenheit des Wassers innerhalb der wasserführenden Systeme in Gebäuden bis zum letzten Wasserhahn/Brause zu gewährleisten, obliegt die weitere Pflicht in der Verantwortung des Eigentümers/ Betreibers und ist im Rahmen der Trinkwasserverordnung geregelt. Auch Warmwasser in der Dusche ist Trinkwasser und darum in der Trinkwasserverordnung geregelt.

Im wesentlichen bedeutet dies, dass der Eigentümer/Betreiber dafür Sorge tragen muss, Kalt- und Warmwasser an jeder Entnahmestelle in seinem Gebäude in Trinkwasserqualität bereitzustellen.

Im Fall einer Erkrankung, die auf verschmutzte oder verseuchte Wasserversorgungsanlagen zurückzuführen ist, führt dies zu haftungs-, zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen.

Legionellen-Prophylaxe ist nach den neuen Verordnungen in der Schweiz, Deutschland und Österreich  ein Muss in jeder Wasserversorgungsanlage.

Eine Vernachlässigung der Hygiene in Wasserversorgungsanlagen, welche Krankheiten verursacht oder gar zum Tod führen, sieht für Eigentümer/ Betreiber erheblich rechtliche Konsequenzen nach sich. Auch Planer und Installateure sind von diesen Haftungen umfasst.

Diese Homepage richtet sich an Eigentümer und Betreiber von Wasserversorgungsanlagen wie Haus-verwaltungen, Hoteliers, Betreiber von Alten und Pflegeheimen und Verantwortlichen für Wasserversorgungsan-lagen in einem Gebäude. Auch Planer, Installateure wie auch Ärzte und Betroffene werden mit dieser Homepage angesprochen.

Der Laie wie auch der Fachmann findet die jeweilige Information, sei es in medizinischer, technischer oder rechtlicher Hinsicht.

Swiss Lab Austria, Water Hygienic Laboratories

Top Zurück

SWISS LAB - WATER HYGIENIC LABORATORIES
Webdesign by internetpeople - Ihre Interntagentur aus Innsbruck in Tirol